Leistungsdiagnostik für Sportler – Potentiale erkennen

Die von Dr. Holzinger angebotene Leistungsdiagonstik hat verschiedene Vorteile für Sportlerinnen und Sportler. Nach der umfangreichen Diagnose können die derzeitigen Leistungslevels eingeschätzt werden und gleichzeitig natürlich auch erkannt werden, wie das künftige Potential für Leistungen zu schätzen ist.

Die aeroben und anaeroben Leistungsschwellen werden ebenfalls definiert. Nach Abschluss der Diagnostik ist es möglich, einen individuellen Trainingsplan aus den gewonnenen Daten zu erstellen. Auch Sportler, die ein Coaching sowie einen Personal Trainer brauchen, können mit dieser Leistungsdiagnostik ihr Training optimieren.

Was kann aus der Diagnose resultieren?

Patienten und Sportler können die Diagnose als Basis für eine sportliche Planung verwenden. Die Diagnose kann zum Beispiel nach einem Burnout oder nach einer starken körperlichen und geistigen Erschöpfung sinnvoll sein, um den aktuellen Status zu erfassen.

Wichtig: Vorab Ziele festlegen

Auch zur Stressbewältigung oder bei einem Programm zur Senkung des Körpergewichtes ist es sinnvoll, eine Leistungsdiagnose zu nutzen.

Das im Anschluss geplante Training optimiert nicht nur den Körper, sondern bietet eine sinnvolle Präventation gegenüber Diabetes und Erkrankungen des Herz- und Kreislaufsystems.

Welche Analysen werden angeboten?

  • Laktatanalysen
  • Spiroergometrie
  • Fettpulsbestimmung

Die Laktatanalyse dient dazu, dass Stoffwechselzwischenprodukt Laktat zu bestimmten und gleichzeitig die Herzfrequenz zu messen. Beides wird unter steigender Belastung auf einem Ergometer festgestellt. Es folgt eine Auswertung über den Computer, welche es ermöglicht, die optimale Frequenz für ein angepasstes Training zu bestimmten.

Quelle: http://www.dr-holzinger.com/leistungsdiagnostik.html

Hinzugezogen werden auch Schätzungen zur körperlichen Fitness, unter welche zum Beispiel die Sauerstoffaufnahme fällt. Auch der Gesamtzustand des Körpers wird geprüft – zum Beispiel die Größe und Statur sowie das Gewicht und die gesundheitlichen Risikofaktoren, die bei bestimmten Menschen auftreten.Checklist

Wie misst die Spiroergometrie die Leistung?

Die Spiroergometrie stellt ebenfalls einen Standard dar, mit welchem die Leistung des Körpers gemessen werden kann. Es handelt sich dabei um eine weltweit akzeptierte und standardisierte Methode. In der Regel wird sie auf dem Laufband, oder auf einem Ergometer (Fahrrad) durchgeführt.

Während der körperlichen Belastung werden die Sauerstoffaufnahme sowie die Abgabe von Kohlendioxiden erfasst. Es ist praktikabel, diese Messungen in unterschiedlichen Trainingsbereichen durchzuführen und im Anschluss Aussagen über den Fettstoffwechsel zu treffen. Auch Risikofaktoren und Ressourcen können nach Abschluss der Spiroergometrie eingeschätzt werden.

Tipp:Fettpuls zur optimalen Verbrennung definieren

Der Fettpuls kann ebenfalls aus den Daten der Spiroergometrie bestimmt werden.

Nach Abschluss der Analyse kann geschätzt werden, wie hoch die Belastung sein muss, damit vermehr Fette eingesetzt werden, wenn der menschliche Körper Energie benötigt. Auf Grund der genauen Methodik ist es machbar, den Leistungsbereich sehr eng zu definieren.

Er liegt für gewöhnlich zwischen 0 und 75 Prozent der Sauerstoffaufnahme im Maximum.

Der Bereich, in welchem am meisten Fett verbrannt wird, liegt meist unterhalb der ersten ventilatorischen Schwelle in der Auswertung. Wichtig ist der Wert gerade für Sportler, die viel unterwegs sind und die als Ausdauersportler bekannt sind.

Vorteil der Analyse für Sportler

Läufer, die gerne lange Strecken zurücklegen genau wie Radfahrer und Menschen, die einfach nur ihr Gewicht reduzieren wollen, wissen nach der Leistungs Diagnostik und Analyse bei welchem Puls sie Fett am besten Verbrennen.

Gleichzeitig kann eine Aussage darüber getroffen werden, bei welchem Puls der Körper die meiste Power hat und am meisten belastet werden kann. Anhand der ermittelten Werte kann der persönliche Trainingsplan also optimal auf die eigenen Ziele angepasst werden.

Leistungsdiagnostik für Freizeitsportler

Wer in der Freizeit zur Verbesserung der eigenen Gesundheit Sport treibt, der kann mit einer professionellen Diagnose seiner Leistung ebenfalls das Training optimieren und seinen Trainingsplan den eigenen Zielen anpassen. Vor allem Menschen die ihr Übergewicht reduzieren möchten, können auf die Diagnose inklusive Trainingsplan zurückgreifen. Wer unter Insulin oder zu hohem Blutdruck leidet, oder große Mengen Fett am Körper eingelagert hat, kann ebenfalls vom Ergebnis der Diagnose profitieren.

Alle Teilnehmer an der individuellen Leistungsdiagnostik erhalten im Anschluss einen Trainingsplan, der mehrere Maßnahmen enthält. Wer Erkrankungen bekämpfen möchte, kann den Plan exakt auf dieses Ziel hin abstimmen.

Wichtig: Verbesserung durch Sport und Trainingsplan
Auch ist es zu empfehlen, den eigenen Lebensstil durch Sport deutlich zu verbessern, was auch durch einen Trainingsplan möglich ist. Zusätzlich wird empfohlen, auch die eigene Ernährung umzustellen. Dies betrifft meist die Art der Lebensmittel, die konsumiert werden, aber auch die Uhrzeiten an denen sie konsumiert werden und natürlich die Mengen je Mahlzeit.

Deine Meinung ist uns wichtig

*